Technisches Hilfswerk (THW)

Die Arbeit von Ehrenamtlichen im Zivil- und Katastrophenschutz ist unverzichtbar.
Dieser unermüdliche Einsatz verdient unser aller Respekt und Anerkennung.


Vor diesem Hintergrund habe ich heute den THW Ortsverband in Jülich besucht.

Vielen Dank an den Ortsbeauftragten und Zugführer J. Schüsseler für den fundierten und informativen Einblick in die Arbeit vor Ort aber auch das Gespräch über die Herausforderungen, denen man sich gerade in der Organisation der täglichen Arbeit zu stellen hat. Als Landtagskandidat setze ich mich dafür ein, die ehrenamtliche Arbeit weiter zu fördern und zu stärken. Hierzu zählt vor allem auch dem Ehrenamt vor Ort zuzuhören und aus deren Erfahrungen zu lernen.

Daher vielen Dank für die vielen Denkanstöße. Hierzu zählt z.B. die Zuständigkeit zwischen Bund und Land bei einem THW-Einsatzes wie der Hochwasserkatastrophe im letzen Jahr. Oder auch die Hinweise zur Unterstützung der Arbeitgeber, die ihre Mitarbeitenden im Ehrenamt freistellen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.