NABU Kreisverband Düren

Am vergangenen Wochenende hatten Isabel Elsner (GRÜNE Kandidatin im Wahlkreis Düren II) und ich auf Einladung des NABU einen sehr interessanten und anregenden Informationsaustausch mit dem Vorstand des NABU des Kreisverband Düren.

Ausgehend von der im letzten Jahr durch die schwarzgelbe Landesregierung abgelehnte Volksinitiative „Artenvielfalt“ (nicht nur für die 115.000 Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Initiative enttäuschend und unverständlich) kamen wir in unserer Diskussion auch sehr schnell zu regionalen Themen im Kreis Düren.

Ob Fachgutachten, Umgehungsstraßen, Flächennutzungsplan, Biostationen, Naturschutzgebiete, Schottergärten, Wildauffangstation, Haushaltsmittel usw., der Austausch hätte noch viel länger dauern können und wird sicher demnächst fortgesetzt.

Aber eines ist mir in diesem Gespräch noch einmal richtig bewusst geworden und sollte an dieser Stelle nicht vergessen werden, da es gerade in unserer heutigen Zeit unser aller Respekt und Anerkennung verdient:

Die Arbeit aller Beteiligten ist ehrenamtlich. Vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz im Sinne unser aller Natur und Lebensgrundlage und für die guten Impulse, die wir in dies Politik mitnehmen werden.