Auf den Spuren von Annalena Baerbock

Gestern habe ich in der Nähe von Linnich eine junge Familie besucht, die kurz vor der Bundestagswahl von unserer Spitzenkandidatin und jetzigen Außenministerin nach einem WDR2-Interview besucht wurde. Der Familienvater hatte mit Annalena im Radio über den Abstand von Windrädern diskutiert und sie spontan eingeladen.

Wie Annalena habe auch ich mir ein Bild vor Ort gemacht.

Schnell haben wir uns in einem über 2-stündigen Gespräch über die aktuelle Gesamtsituation in unserer Gesellschaft und Politik ausgetauscht.
Ob der Ukrainekrieg, die Corona-Pandemie, die Folgen der Klimakrise für jeden von uns und gerade für junge Familien und unsere Kinder, solche Gespräche zeigen, wie wichtig es ist in der Politik den Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern zu bewahren.

„Politiker müssen wieder glaubhaft sein, auf den Punkt kommen und klare, eindeutige Entscheidungen treffen.“ so der Wunsch des Familienvaters.

Genau die Inspiration mit der ich mich politisch engagiere und ein Wunsch, dem ich gerne nachkomme.